Beige?

Äh, nein. Das klingt unsexy. Beige. *schüttel* Wer mag denn bitte Beige?!

Über Beige kann ich nicht schreiben. Zum Glück hat Selmin von Tweed&Greet selbst andere Namen für diese Un-Farbe ins Gespräch gebracht: Sand, Nude, Hazelnut, Ivory, Latte, Powder, Tan, Pale, Camel, Honey.

Aaah! Viel besser!!

Lasst uns über Camel reden. Und über Ivory. Oder auch über Off-White. Die mag ich nämlich!

Beige?

Ihr ahnt bereits, worauf das bei mir hinausläuft. Auf meinen Lisbon-Cardigan, den ich euch hier schon gezeigt habe. Kombiniert mit Petrol. Einem Klecks Blutrot. Und Gold.

Schon lange wollte ich ein in die Jahre gekommenes, elfenbeinfarbenes Kauf-Strickjäckchen ersetzen. Denn so eine Nicht-Farbe ist ein echtes Kombinationstalent! :.)

Meine vier Lieblingsfarbkombinationen zum Thema »Beige« sind übrigens diese hier:

Beige?

Petrol – Eine Gute-Laune-Kombination, die durch Camel/Off-White etwas besänftigt wird

Beige?

Marine – Die Kombination für jeden Tag, quasi die Jeans unter den Kombinationen

Beige?

Schwarz – Zwei Nicht-Farben, die zusammen eine ganz edle Anmutung ergeben

Beige?

Fuchsia – Die erwachsen gewordene Endlich-Sommer-Kombination

Gerne hätte ich euch die Farbkombis noch mal an mir gezeigt. Aber da kam irgendwie das Leben 1.0 dazwischen. Aber ich bleibe dran. Mein neues Kombi-Talent taucht hier bestimmt noch mal auf.

Hier findet ihr meinen Cardigan übrigens noch mal im Zusammenspiel mit einer naturfarbenen Bluse.

Und was ist eure Lieblingskombination? Findet ab heute noch mehr Inspirationen zu dieser schwierigen Farbe bei den 12 Colours Of Handmade Fashion!


Stoffe
:: stoffbüro :: Bio Jacquard »Tangram« off-white/camel
:: stoffbüro :: Bio Jersey uni petrol
:: stoffbüro :: Bio Jersey uni marine
:: stoffbüro :: Bio Jersey uni schwarz
:: stoffbüro :: Bio Jersey uni fuchsia

(Die Stoffe wurden mir für diverse Projekte vom stoffbüro zur Verfügung gestellt und fügen sich hier so wunderschön zusammen.)

Verlinkt auf 12 Colours Of Handmade Fashion

6 Kommentare

  1. Liebe Petra,ich staune jedes Mal wieder darüber, wie unterschiedlich derselbe "Ausgangsstoff" mit den verschiedenen Farben in Kombination wirkt – wie unterschiedlich schon die beiden Cardigans wirken allein durch die Auswahl des Off-White- bzw. des Camel-Bündchens.Vielen herzlichen Dank für die Anregung zu diesem Cardigan – und für diese so überzeugenden Kombinationen, die so anders sind als die, die ich wähle ;-)Liebe GrüßeCatrin

  2. Das ist echt cool, die beiden Cardigans mit dem unterschiedlichen Rand vergleichen zu können. Was das am Gesamteindruck ändert ist echt beeindruckend! Und auch hier muss ich sagen: ein sehr schönes, klassisch gehaltenes Kombinationswunder 🙂

Schreibe einen Kommentar.