Das arme Stöffchen

Tessa rief vorletzten Freitag zum Bitte melde dich auf. Mit diesem wundervollen Stoff. Ein dunkelgraues Blazerstöffchen. Ganze 80 Zentimeter. Genau richtig für ein schlichtes, frühlingshaftes Röckchen.

Aber dann, als das Stöffchen hier herumlag, sagte es auf einmal zu mir:

Du, soll ich wirklich ein Rock werden? Ziehst du mich dann auch an? Bin ich dir nicht ein wenig zu fein?

Als ich meinte, dass ich es bestimmt ein wenig aufpeppe, um nicht allzu spießig zu wirken, antwortete es:

Ja, aber passt das denn dann noch zu mir?

Hmm. Gute Frage.

Das arme Stöffchen

Deshalb überlege ich gerade, ob es nicht Teil eines zweifarbigen Kleides werden soll. Ein Etuikleid. Im Twiggy-Stil. Oh, das stelle ich mir gerade sehr schön vor. Ich habe da an petrol- oder beerenfarbene Viskose gedacht.

So ein Kleid würde ich natürlich auch nicht täglich tragen. Aber wenigstens hätte ich dann kein Problem mit der Kombinierbarkeit. Schwarze Pumps oder passende Ballerinas zusammen mit einem Strickjäckchen würden das Outfit sehr schnell komplettieren.

Was meint ihr?

Den Gedanken lasse ich jetzt erst mal reifen. Hier schwirren mir erst mal ganz andere Ideen im Kopf herum. Hat mit Lammfell zu tun. Und mit Öhrchen. Und Schwänzchen. Dazu bald mehr …

5 Kommentare

  1. Ein Etuikleid würde Dir bestimmt gut stehen. Gerade in der Kombination von Dunkelgrau mit Beere oder Petrol!Die Gelegenheiten ergeben sich dann schon (-:Liebe GrüßeNatascha

  2. Oh ja, ich bin auch für Kleid. Und finde den Stoff auch für den Rockteil passend. Mit Petrol sicher ein Traum!!lg Paula

  3. Danke ihr Lieben! :.)Ich überlege noch mal hin und her … aber ein Kleid wird es auf alle Fälle! Und Petrol für den oberen Teil ist auch ganz vorne mit dabei :.D

Schreibe einen Kommentar.