Etwas ganz kleines

Beim Durchblättern durch meine Fotos ist mir aufgefallen, dass ich euch ja noch gar nicht Püppis neue Kleider gezeigt habe.

Den Schnitt habe ich schnell selbst zusammengezimmert, und beim Ausschnitt kam ein Kam Snap zum Einsatz. Irgendwie raffiniert, aber auch ein wenig suboptimal.

Puppenkleider eignen sich allerdings hervorragend, um Dinge auszuprobieren. Zwillingsnadel-Steppnähte als Taillen-Raffung zum Beispiel, oder Schrägbandeinfassungen von Jersey ;.)

Etwas ganz kleines

Püppi kann jetzt also mit mir im Partnerlook gehen. Bis zum nächsten Sommer hat bestimmt auch die Maus ein passendes Kleidungsstück aus dem Ringelstöffchen. Das wird lustig :.D

Und jaaahaaa! Ich weiß, neue Fotos von meiner Viivi fehlen noch. Bekommt ihr bald! Versprochen!

2 Kommentare

  1. Ich bewundere deine Geduld! Puppenkleider – ich find sowas immer sehr mühsam, weil alles so klein ist… Deine kleine Maus freut sich sicher!
    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar.