Frühling im Herbst

Frühling im Herbst
Ja, was trägt man denn bei so einem Wetter? Für Sommerröckchen ist es zu kalt. Für Stiefel zu warm.
Gestern habe ich recht lange gebraucht, um ein Me-Made-Teil aus dem Schrank zu ziehen. In der Sommerpause wäre das kein Problem gewesen. Wenn ich etwas zur Genüge (naja, noch nicht ganz) genäht habe, dann sind das Röcke.
Die Wahl fiel auf mein Frühlingsjäckchen. Das ja eigentlich eine Weste ist und als dickes Wolle-Seide-Gemisch viel eher in den Herbst passt. (Ja, ich weiß, dass eigentlich noch Sommer ist. Aber in allzu luftiger Kleidung traue ich mich einfach nicht mehr raus.)
Dazu gab es Jeans. Für ungeklärte Temperaturverhältnisse optimal. Und erst recht für das gestern anstehende Eltern-Kind-Turnen.

Frühling im Herbst
Nicht zu vergessen die Reversibel Shoulder Bag. Die ist jeden Tag dabei. Meistens in der hellen Variante mit dem Schwedenstöffchen. Zum Glück ist es eine Wende-Tasche. Denn hätte ich mich damals entscheiden müssen, wären die petrolfarbenen Blümchen außen gelandet. Aber kombinationsfreudiger ist die andere Seite …
Ein guter Grund, eine Wende-Tasche auch wirklich mal zu wenden sind übrigens Eisflecken (Bitte waschen!) und fehlgeleitete Sandkasten-Schaufel-Aktionen (Bitte kräftig ausschütteln!). So hat man mindestens einmal in der Woche die Möglichkeit, die Tasche neu zu überdenken! Daumen hoch dafür!

Frühling im Herbst
Was noch? Eigentlich nix.
Ein Outtake-Foto bekommt ihr noch. Mit Kamera-vor-dem-Spiegel-Rumhampeln entlockt immer wieder die seltsamsten Posen.
Und ein Dank an die Me-Made-Crew fehlt natürlich noch. Kurz, knapp und ehrlich: Danke!

7 Antworten

  1. abendstern sagt:

    Sehr hübsch, schöne Farbkombi! Die Weste passt bestimmt auch gut zu Kleidern…Und naürlich ein einmaliger Gesichtsausdruck auf dem letzten Foto :))LG

  2. spielpause sagt:

    Gefällt mir gut! Und über eine Wendetasche denke ich jetzt auch mal nach… Liebe Spielplatzgrüße, Marja

  3. me.anna sagt:

    Ha, ich habe gestern noch an Deine Abalone gedacht. Die Wolle hattest Du doch mit Holunder gefärbt, oder? Das habe ich nämlich gestern mal getestet… Mit dem Shirt drunter sieht das super aus.Lieben Gruß

  4. Novia sagt:

    Was guckste denn so angestrengt? 😀

  5. Goldengelchen sagt:

    oh ja, dieses Wetter bei dem man nie weiß, was man anziehen soll.Lustiges Foto 🙂

  6. Mathilda sagt:

    Die Weste ist toll und die Gründe für eine Wendetasche leuchten mir sofort ein.Lg Mathilda

  7. Hibbel sagt:

    Ich mag Westen im Büroalltag – oft ist es ohne "Überzug" zu frisch aber mit einer Jacke dann doch zu warm. Habe leider zur gekaufte Westen und kann nicht wie du eine selbstgemachte tragen. Sonnige Grüße Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.