MiniMoneyBag als Monster mit D-Mark und Pfennigen (Jeans-Upcycling)

Ich liebe schnelle Projekte. Wisst ihr, oder? Da ist so eine »MiniMoneyBag« genau richtig!

I see faces

Jetzt aber erst mal zu meinem kleinen Geldbeutel, der nicht so bleiben wollte wie er war.

MiniMoneyBag (Jeans-Upcycling)
Das war er nämlich zu Beginn des Shootings …
Und er sah so traurig aus. Traurig. Ja! Schon irgendwie :./
MiniMoneyBag als Monster (Jeans-Upcycling)
Also stürmte ich schnell zur Restekiste, kramte ein wenig rotes Bündchen heraus, nahm Nadel und Faden in die Hand und – tadaa! – war das kleine hungrige MiniMoneyBag-Monster geboren.
MiniMoneyBag Monster frisst D-Mark
Vorher war ich mir nicht sicher, ob der Geldbeutel nicht ein wenig zu trist für die kleine Dame ist. Jetzt weiß ich: Sie wird ihn lieben!

Das Geldbeutel-Monster hat Hunger

Das MiniMoneyBag-Monster machte sich auch direkt begeistert über das ganze Geld vom Shooting her. Nomnomnom.
MiniMoneyBag (D-Mark)
Und wie man sieht, hat es gut geschmeckt. Für so einen kleinen Geldbeutel braucht es auch gar kein großes Reißverschlussfach oder so. Es lässt sich alles super sortieren, nichts fällt raus und hinten passen sogar Scheckkarten rein.
In unserem Fall ein Bibliotheksausweis. Ok, die gute alte D-Mark wird dann wohl besser noch durch’s echte Taschengeld ersetzt. Sonst wird’s wahrscheinlich schwierig, Süßigkeiten am Kiosk zu bekommen ;.)
MiniMoneyBag als Monster (Jeans-Upcycling)

Das perfekte Geschenk

Die »MiniMoneyBag« eignet sich super, um direkt einen ganzen Schwung davon zu nähen. Am längsten dauert mit Sicherheit die Stoffwahl.
Das MiniMoneyBag-Monster besteht aus einem alten Kinderjeansbein (vom Loch abwärts) und Batist- und Double-Gauze-Reste. So finden auch die kleinsten Reste noch ein tolles neues Leben.
Ich mag die Jersey-Drücker dazu. Das sieht einfach direkt viel professioneller aus – und hält auch in Jeans ganz wunderbar. Im letzten Beitrag findet ihr die Jerseydrücker übrigens in Leder, geht auch!
Und? Wieviele »MiniMoneyBags« wollt ihr jetzt nähen?
E-Book »MiniMoneyBag« von Keko-Kreativ
Jeans-Reste
Nani IRO Double Gauze (nicht mehr erhältlich)
grauer Batist (nicht mehr erhältlich)
Verlinkt auf old Jeans new Bag und TT

3 Kommentare

  1. Das ist ein sehr schöner kleiner Geldbeutel!Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches 2.Advents-Wochenende!♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Liebe Petra,um Deine letzte Frage zu beantworten: Wohl 1001. So hübsch ist Deine Version geworden, mit einem dezenten "Aha!" beim Wiedererkennen des Double-Gauze-Restes. Dein Exemplar ist wirklich super Kinder-Geldbeutel!Mein von der Urheberin geschenktes bewährt sich hier auch bestens im Alltag :-)Lieben Dank und liebe GrüßeCatrin

Schreibe einen Kommentar.