Anleitung: Pflanzenstecker

Passend zur beginnenden Balkon- und Gartensaison habe ich mich mal an ein paar Pflanzenstecker aus Holz herangewagt.

Anleitung: Pflanzenstecker

Und weil es so schön schnell ging und genial einfach umzusetzen war, habe ich hier eine kleine Anleitung für euch.

Ihr benötigt:

  • Holzspatel aus der Apotheke (oder vom letzten Kinderarztbesuch)
  • Kugelschreiber (schwarz)
  • Speiseöl (z.B. Rapsöl)

Kurzanleitung:

  • Holzspatel mit einem schwarzen Kugelschreiber beschriften und verzieren. (Keine Permanent-Marker o.ä. benutzen, da die Tinte auf dem Holz verläuft. Gegebenfalls mit einem Bleistift vorzeichen.)
  • Holzspatel zur Imprägnierung mit Speiseöl bestreichen. (Natürlich geht auch jedes andere Holzschutzöl.)
  • Pflanzenstecker trocknen lassen und in einen Blumentopf stecken.
  • FERTIG!

Viel Spaß mit euren neuen Pflanzensteckern! Ich hoffe, dass sie eine ganze Saison durchhalten – wenn nicht: einfach neue machen! ;.)

Anleitung: Pflanzenstecker

Übrigens: Beim Dill habe ich es mit einem alten Eisstiel probiert. Das funktioniert auch wunderbar. Jetzt aber ran an die Kühltruhen!

2 Kommentare

  1. Ganz vielen Dank für den Tipp, ich gebe den Kindern gleich mal ein Eis….
    Gerade für Kräuter eine tolle Idee!

    LG Rita

  2. 🙂 wie schade das meine Kinder ihre Finger nicht von meiner Kräuterspirale lassen können!!! Sieht sehr schön aus!

    LG
    Sabine

Schreibe einen Kommentar.