Lockdown ist cosy Kleiderzeit – bei mir zumindest. Im Winter war zwischenzeitlich eine warme Jogginghose hoch im Kurs, aber langsam bin ich wieder auf Leggings mit Kleidern aus Sweat oder Jacquardjersey umgestiegen. Es gibt kaum etwas gemütlicheres!

⪢ E-Book: »LaBreton Dress« (32–46) ⪡

Das Schnittmuster »LaBreton Dress« ist ein Kleid für den Frühling mit kurzen Ärmeln, das je nach Stoff- und Variantenwahl leger oder elegant daher kommt. Es eignet sich auch super für ein gemütliches Oster-Outfit.

Durch den optionalen Gummizug, die drei verschiedenen Ärmellängen und zwei Kleidlängen sieht das Kleid immer wieder anders aus.

Die praktischen Eingrifftaschen kannst du für ein schnelles Projekt auch weglassen. Oder aus größeren Stoffresten nähen. Denn wenn wir ehrlich sind, sind Taschen meistens unentbehrlich, oder?

 

LaBreton Dress | Kleid, Varianten | pedilu

Das Schnittmuster gibt es in den Größen 32 bis 46 und enthält diese Details:

  • aus Sweat oder Jerseystoffen
  • leger geschnitten
  • U-Boot- oder Rundhals-Ausschnitt
  • mit optionalem Tunnelzug in der Taille
  • Halbarm-, Kurzarm- oder Kappärmel
  • Lady-Mini- oder Knie-Länge
  • mit optionalen Eingrifftaschen

Die »LaBasic Leggings« passt übrigens perfekt zum Kleid. Falls es an Ostern noch nicht warm genug ist …

Jede Menge Beispiele

Wie vielseitig das »LaBreton Dress« ist, zeigen euch meine fleißigen Designnäherinnen. Danke euch ganz lieb für’s Mitnähen:

Vreni von vrenisngr nähte eine klassische, blaue Streifenversion mit U-Boot-Ausschnitt in Knie-Länge. Die Brusttasche erinnert an den Schwesternschnitt »LaBreton Shirt«. Das Shirt könnte übrigens für alle nicht-Kleidträgerinnen unter euch interessant sein.

Auch Nina von nins_heartmade nähte eine Streifenversion, allerdings mit sportivem Rundhals-Ausschnitt und Lady-Mini-Länge. Die Öffnung des Tunnelzugs hat sie nach außen verlegt und mit coolen Ösenpatches gearbeitet.

Anja von naehnuschka zeigt euch eine tolle Version mit Kappärmeln, die direkt bürotauglich daher kommt. Die Farbe ist der Hammer, oder?

Bei m.k.0776 könnt ihr eine sehr coole, kurze Version mit Galonstreifen bewundern. Aber schaut schnell weiter! Mandy hat auch eine Version mit einem ganz anderen Look genäht.

Mandy von m.k.0776 zeigt mit ihrem floralen »LaBreton Dress«, wie elegant das Kleid allein durch die Stoffwahl daher kommen kann.

Ivonne von ivylli nähte nur ein Kleid in der Lady-Mini-Länge und zeigt euch trotzdem ganz unterschiedliche Styles. Das Kleid sieht solo, mit Jacke oder auch mit Pulli immer wieder anders aus.

Mehr Infos zur gesamten Kollektion findet ihr hier.

⪢ Das E-Book zum Kleid ⪡

Das »LaBreton Dress« gibt’s in den Größen 32–46. Neben der herkömmlichen DIN-A4-Version ist eine DIN-A0-Version für den Copy-Shop mit dabei – beide natürlich wie immer mit Ebenen zur Auswahl.

Und auch die Beamer-Leute kommen nicht zu kurz: Eine zusätzliche Beamer-Datei mit allem Pipapo ist in diesem E-Book enthalten.

Dazu gibt es natürlich eine kurze Anleitung, die die wichtigsten Schritte illustriert.

Momentan gibt es einen zeitlich begrenzten Einführungspreis für euch. Schaut schnell im Shop vorbei!

Jetzt shoppen!

Schreibe einen Kommentar.