Bereit zur Foto-Safari

Die kleine Dame hat schon vor längerem unsere kleine Knips-Kamera abgestaubt. Für zuhause hat das auch alles ganz wunderbar funktioniert. Aber für einen Spaziergang war das dazugehörige Handgelenk-Bändchen einfach kein sicherer Runterfallschutz.

Also habe ich ein Kameraband genäht. Ein kurzes. Für Kinder. Mit Knöpfen, weil es zu kurz ist, um über den Kopf zu passen.

Bereit zur Foto-Safari

Zuerst mal das extrabreite Webband abmessen, wie weit die Kamera herunter hängen darf. Und immer schön drauf achten, dass das ganze noch bequem bedienbar ist ;.)

Bereit zur Foto-Safari

Dann ein dünnes Band anstecken (für die spätere Befestigung an der äußerst filigranen Halterung) und das Webband zu einer schönen Dreiecksspitze falten. Das ganze dann gewissenhaft festnähen.

Bereit zur Foto-Safari

Das andere Ende des Webbandes säumen. Schon mal alle Kam Snaps zurechtlegen (bei uns wieder mal wild gemischt) und noch mal die Länge am Kind ausprobieren.

Bereit zur Foto-Safari

Vorsichtshalber drei Knöpfe befestigen – wenn zwei aufgehen, hält immer noch der letzte Knopf die Kamera um den Hals.

Bereit zur Foto-Safari

Das war’s schon. Ist in nullkommanix erledigt :.)

Bereit zur Foto-Safari

Das ganze haben wir direkt auf Herz und Nieren geprüft und für gut befunden. Wir gehen jetzt häufiger auf Foto-Safari :.)

Und Lisabeth war auch wieder mit von der Partie. Ich freue mich so, dass die kleine Dame es zu ihrem Lieblingskleid erkoren hat.

Und jetzt gehe ich mal schauen, was die anderen kreativen Mädels so gebastelt haben …

4 Kommentare

  1. Fröhliches Fotografieren! Das ist eine gute Idee – meine beiden wollen am liebsten ständig die große Kamera halten, was mich immer leicht gruselt…Liebe Grüße, Mond

  2. das ist DIE idee! L hat zwar inzwischen schon ihre eigene kamera, aber um die mach ich mir auch immer sorgen 🙂 jetzt bekommt sie demnächst so ein hübsches kameraband!liebe grüsse…andrea

Schreibe einen Kommentar.