Das schnellste Sommerkleid der Welt

Der Sommermama-Sew-Along. Vor zwei Wochen habe ich mich ganz spontan entschieden mitzumachen. Und am letzten Freitag habe ich die letzte Naht gesetzt. Ich bin fertig! Wooohooo! So schnell habe ich noch nie genäht. Aber das Kleid wollte vorgestern auf einer Taufe ausgeführt werden. Da hatte ich den nötigen Druck, der sonst so oft fehlt :.)

Aber zurück zum Sew-Along. Heute fragt Anna:

Bin ich bei dem Schnitt und dem Stoff geblieben oder habe nochmal umgeschwenkt oder ist der Stoff noch nicht da? Komme ich mit der Anleitung klar oder brauche ich Hilfe? Schnittmuster abgezeichnet? Stoff zugeschnitten? Schon die ersten Nähte gesetzt?

Hier ist alles geblieben wie geplant. Für wankelmütige Umentscheidungen wäre gar keine Zeit geblieben.
Auch die Anleitung war gut verständlich. Für meine ersten Burda-Schnitt hat alles überraschend gut geklappt. Beim Ausschnitt hätten weitere Tipps sicherlich geholfen. Das Zusammensetzen der drei vorderen Schnittteile hat mich ein paar Nerven gekostet, aber beim dritten Anlauf war auch das geschafft …
Mehr Infos zur Passform und Bilder gibt es dann beim nächsten Termin. Es soll ja schließlich spannend bleiben ;.)
Ich bin jedenfalls hochmotiviert und habe mir schon zwei Kleider aus der Juni-Burda herausgepickt. Und neue Stoffe liegen auch schon bereit. Aber jetzt genieße ich erst mal ein bisschen Sommer …

11 Kommentare

  1. Wow, so schnell! Ich bin schwer beeindruckt und sehr gespannt auf dein Kleid.Ich hatte auch so meine Schwierigkeiten mit dem Ausschnitt… aber zum Schluss war alles gut.Viel Spaß mit dem Sommer, tabiwa

  2. Waaaas, du bist schon fertig? Das ist ja der Hammer, ich bin jetzt schon ganz gespannt auf Bilder :))Liebe GrüßePetra

Schreibe einen Kommentar.