Gegen Nässe

Für den Geburtstag wurde übrigens nicht nur ein Shirt gepimpt, sondern endlich auch wieder mal etwas genäht. Eine Schürze. Aus Wachstuch. Grau. Mit lustigen Punkten. Eingefasst mit weißem und grünem Schrägband. Mit Tasche. Und Zackenlitze.

Gegen Nässe

Die Maus spült zur Zeit für ihr Leben gerne. Naja, zumindest panscht sie gerne mit Wasser. Bis letzte Woche war sie anschließend immer klatschnass. Mit der neuen Schürze werden wenigstens nur noch die Ärmel in Mitleidenschaft gezogen, und ich muss sie nicht komplett umziehen ;.)

Den Schnitt habe ich mir anhand verschiedener Kinderschürzen selbst zusammengezimmert. Vorsichtshalber noch ein passendes Shirt auf den Schnitt gelegt … und dann einfach beherzt genäht. Was für ein tolles ratzfatz-Projekt! :.D

6 Kommentare

  1. Die ist ja mal total süß geworden! Da "spült" die kleine Maus bestimmt noch mal so gerne ab ;-)Allerdings wäre es vielleicht besser gewesen, ihr für den Abwasch eine Regenjacke zu nähen… ;-)Viele GrüßeChristina

  2. Sieht sehr süß aus, mir gefallen die Farben besonders! Und praktisch ist so eine Schürze auch, auch zum Malen und Basteln usw…LG Steffi

  3. Oh ja, ich glaub sowas brauchen meine auch!Hab mich jetzt entschlossen, die Abalone zuerst zu stricken… ich werde dich bestimmt um hilfe bitten müssen :)LGSabine ♥

  4. Die Schürze ist richtig klasse geworden! Eine gute Idee, sie aus Wachstuch zu nähen!Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!♥ Liebste Grüße Claudia ♥

Schreibe einen Kommentar.