Glitzer-Cardigan mit festlichem Touch

Glitzer-Cardigan mit festlichem Touch

Mal ehrlich: Wisst ihr schon, was ihr an Weihnachten und Silvester anzieht?

Also ich weiß es noch nicht so genau. Ich weiß nur, dass mir mit Sicherheit wieder kalt werden wird. Das ist immer so. Und am Ende fehlt das passende Obendrüber-Teil.

Deshalb zäume ich das Pferd dieses Mal von hinten auf: Erst ein Jäckchen für Drüber. Dann die Planung für den Rest.

Mein »LaCardie« zum Reinkuscheln

Glitzer-Cardigan mit festlichem Touch

Welcher Schnitt es werden sollte, war ziemlich schnell klar. Mein Schnitt »LaCardie« ist maximal flexibel als Kombi-Partner: Unter die Fledermaus-Ärmel passen auch voluminösere Teile, und in der langen Länge ist er lässig elegant.

Ganz anders als die schwarze Version mit Eingriffstaschen, die ich euch hier schon gezeigt habe, oder?

Glitzer, Bling-bling, »Loom«

Glitzer-Cardigan mit festlichem Touch

Für die richtige Dosis Festlichkeit wählte ich den Strickjacquard »Loom«, den ich euch am 1. Advent schon zeigen durfte. Das Carbongrau-Mélange mit dem grafisch abstrakten Muster ist zeitlos schlicht. Und durch das glitzernde Silber-Lurex wird er einfach zu etwas Besonderem.

Ich finde ja, es passen alle Farben aus der Weihnachtskollektion perfekt zu Projekten für die Feiertage. Aber mit Grau macht man bekanntermaßen nichts falsch. Und ihr erinnert euch: Das Untendrunter fehlt ja noch …

Glitzer-Cardigan mit festlichem Touch

Auf den Bildern trage ich übrigens ein Kaufshirt in Altrosa. Ich trage es nicht oft, aber bin immer wieder froh, wenn es sich so gut ins Gesamtbild einfügt. Da lohnt es sich, es weiterhin in meinem Schrank zu beherbergen. Und nachhaltig ist es obendrein.

Als Weihnachtskombi-Partner könnte ich mir Puderrosa oder Bordeaux ganz gut zum Glitzer-Cardigan vorstellen. Oder ganz klassisches Schwarz. Ich glaube aber, dieses Jahr plane ich mal ganz spontan.

Last but not least: Die Schalkapuze

Glitzer-Cardigan mit festlichem Touch

Jetzt kann ich euch endlich auch die übergroße Schalkapuze genauer zeigen. Mein Glitzer-Cardigan ist zwar schon länger fertig, aber so ist das leider mit noch geheimen Stoffen. Da muss man sich einfach gedulden können, Bilder zu zeigen.

Die Kapuze kann wie ein Tuch auf den Kopf gezogen werden und endet in einem locker fallenden Schalkragen. Nachdem ich für mein Hoodie-Buch für Kinder drei klassische Kapuzen ausgearbeitet hatte, stand mir dieses Mal der Sinn nach einer etwas experimentelleren Lösung. (In diesem Beitrag findet ihr übrigens meine Buchvorstellung.)

Glitzer-Cardigan mit festlichem Touch

Ich mag den Jeanne-d’Arc-Look! Der hat zwar nichts mit Weihnachten zu tun, passt aber trotzdem perfekt zu festlichen Wintertagen.

Und unter die XXL-Kapuze passen natürlich auch voluminöser Dutts und Hochsteckfrisuren.

Tragt ihr an Weihnachten Selbstgenähtes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.