Me-Made-Mittwoch

Regenwetter und krankes Kind auf dem Arm. Da greife ich lieber zu Uraltbewährtem.

Me-Made-Mittwoch

Diese Kette habe ich irgendwann im Kindergartenalter auf ein dickes Baumwollgarn aufgefädelt. Sie passt einfach immer. Ist ja schließlich fast jede Farbe drin ;.)

Nachtrag:
Hier bei Catherine findet ihr natürlich wieder all die anderen Me-Mades ;.)

8 Kommentare

  1. Solche Ketten habe ich auch einige, allerdings nicht von mir gefädelt, sondern von meinen Kindern. Toll, dass du noch was aus deiner Kindergartenzeit hast.

    Und stimmt, passt zu allem!

    Gruß Ute

  2. Oh wie lieb ist das denn. Schön wenn solche Stücke überleben!
    Ich glaub das wäre für meine Kleine auch schon was!!

    LG
    Sabine

  3. Huch!!An solche Perlen kann ich mich auch noch erinnern,owohl ich sicher seeehr viel älter bin als Du -aber heute getragen wirken sie so ganz anders – vintage,memories,ganz toll…
    LiebeGrüsse Dodo

  4. Paulines Nähkästchen Antworten

    Soetwas ist schon sehr besonders. Und die Kette sieht schön witzig aus. Wäre das richtige für Tage, an denen ich mich garnicht so erwachsen fühle, wie ich sein sollte.

  5. Danke für eure lieben Kommentare! :.)

    Da sieht man wieder mal, dass die guten alten Erinnerungsstücke einfach die Besten sind …

    Wird Zeit, dass meine kleine Maus auch mal Perlen-Fädeln lernt ;.)

Schreibe einen Kommentar.