Nähen oder Stricken?

Wie ihr gemerkt habt, entsteht hier in letzter Zeit recht wenig. Erst war die Luft raus, und jetzt gehe ich wieder häufiger arbeiten. Die Maus will nachmittags weiterhin bespaßt und bespielt werden. Deshalb gehe ich jetzt unter die Abendwerkler.

Passend dazu bleibt bei uns eine ganze Woche lang die Flimmerkiste aus. Da sollte man doch eigentlich etwas zu Wege bringen, was?

Heute stellt sich nur die Frage, ob ich meine Streichelstöffchen vom Wochenende anschneide. Gepunktete Popeline mit Blümchen-Stickerei und ein Viskose-Ringel-Jersey. Geplant ist eine Shirt-/Rock-Kombi. Ob für mich oder die Maus … weiß ich allerdings auch noch nicht. Probehalber lagert das Schätzchen mal bei mir im Kleiderschrank. Gefällt mir gut da drin :.D

Oder ob ich schnell eine Mini-»Abalone« für die Maus von der Nadel hüpfen lasse. In der kleinen Größe sollte das ja ratzfatz klappen …

Mehr gewerkelt wird heute wieder hier beim creadienstag.

Und wer lässt noch die Maschinen zwischen »Kind-endlich-im-Bett« und »todmüde-selbst-in-selbiges-fallen« rattern?

12 Kommentare

  1. Hihi .. Hier! Ich! Leider lasse ich die Maschine auch viel zu oft todmüde rattern. Aber sie ruft doch immer so laut .. Und es macht so viel Spaß!Eigentlich ja auch kein Problem, würde das kleine große Mädchen am Wochenende so gnädig sein und wenigstens bis 7:30/8:00 Uhr schlafen. Aber langsam nähern wir uns dem Ziel :)Ich bin gespannt, was Du als nächstes angehst. Beide Projekte sehen schon sehr vielversprechend aus!Liebste Grüße, Sindy

  2. OHJA das kommt mir nur allzu bekannt vor. Ich hab 3 Minis u am Tage so wenig Luft das es sich nie lohnt in Ruhe was zu nähen,,,Abends kommt mir seit 3 Tagen nun mein kleinster nochmal gegen 22 uhr in die Quere ,,,,also bloggen u nähen zwischen Bettgehen, stillen u noch schnell aufräumen,,machmal zum verzweifeln :-(LG aus ZevenTati

  3. Ich hätte mehr Lust auf Nähen! Vor allem bei so schönen Stöffchen! Ich bin dafür, dass die Rock-Shirt-Kombi für dich wird – dafür kriegt die Tochter ja noch ein Jäckchen. ;-)Ich habe bis jetzt auch die meiste Zeit abends genäht/gewerkelt, aber je älter sie wird, desto mehr kann sich die Tochter selbst beschäftigen, und dann komm ich auch schon mal "nebenher" dazu, was zu machen. Tja, wird sich mit dem Baby wohl wieder ändern… ;-)LG Steffi

  4. HIER!Aber Freunde und Training hat man ja auch noch… Zum Lesen bin ich schon ewig nicht gekommen, irgendwas bleibt immer hintenan.Schöne Stoffe, ich bin gespannt!

  5. Kenn ich… können wir auch… 🙂 Und oft genug schlaf ich zusammen mit dem Zwerglein ein… noch vor der Nähmaschine. Im Moment gibt's bei mir aber ganz luxuriös sogar kreative Schaffensphasen bei Tageslicht… Und Deine Stöffchen – oh die würde ich gerne mit der Nähmaschine zusammenbringen. Auch nachts. Wünsch Dir ein baldiges Zeitfenster für die genußvolle Verarbeitung 😉 LG, Marja

  6. Nähen, Nähen, Nähen!Es hilft dir bestimmt aus deinem kleinen Stimmungstief, wenn du was Neues im Kleiderschrank hast. Hier wird übrigens auch erst nach dem Sandmann genäht und gewerkelt. Fernsehen? Nö. Aber mein Sohn ist jetzt 4 Jahre und da spielt er tatsächlich auch mal `ne halbe Stunde allein oder ist mit Nachbars Kindern im Garten. Zumindest ein paar Blogs besuchen kann ich also zwischendurch schon. Das wird schon. Eines Tages sitzen wir bis Mitternacht an der Nähmaschine und warten, dass die "Kleinen" aus der Disco nach Hause kommen :-)))!Liebe Grüße von Kirstin

  7. 🙂 hihi, zum Glück sind die Zeiten bei uns vorbei, als ich beim Kinder ins Bett birngen selbst eingeschlafen bin!Ich müsste nur mal wieder aufräumen… dann könnte ich auch wieder nähen! Oder will vielleicht jemand vorbeikommen und das für mich übernehmen?LGSabine ♥

  8. Schöne Projekte hast du da. :o)Ich nähe auch meistens in den Abendstunden (wenn ich nicht zu geschafft bin) oder auch mal am WE, wenn ich dazu komme ;)GLGChrissy

  9. Oh, da wäre ich auch hin- und hergerissen! Die Stoffe sehen verlockend aus. Auf der anderen Seite finde ich es immer gut, ein Strickprojekt auf den Nadeln zu haben. Ich trage das dann immer fleißig mit mir herum und wenn ich irgendwo warten muss, stricke oder häkle ich zum Zeitvertreib ein bisschen. Liebe Grüße Elsa

  10. Weil ich ein großer Fan deines Blogs bin habe ich dir den "I Love your Blog" Award verliehen!lg aus Wien

  11. mmmhhh… ich würd ja gern die abalone sehen, die jetzt auch auf meiner never-ending-ravelry-liste eingezogen ist. 😉 liebe grüßeanke

Schreibe einen Kommentar.