Schnelle Pasta

Wenn es mittags wieder mal schnell gehen muss: Zweierlei Pasta an Thunfisch und Tomatensauce mit Parmesan. Geht schnell, ist immer wieder lecker, und die Maus ordert regelmäßig eine zweite Portion.

Wie es geht? Zwiebel klein schneiden und anbraten. Dose Thunfisch mit rein, auch anbraten. Ein Päckchen passierte Tomaten und Tomatenmark dazu. Würzen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Kräutern. Mehr Salz. Schön einkochen lassen.

Währendessen Nudeln abkochen, Tisch decken und die Parmesanreibe bereit legen. Nochmal abschmecken. Fertig. Schneller geht’s kaum.

Und was ist euer Lieblings-Pasta-Gericht?

10 Kommentare

  1. ich habe da so einen leckeren Nudelsalat.deins würd ich auch gern mal wieder kochen…allerdings sind meine Kids so was von mäkelig :-(( Thunfisch geht gar nicht…liebe Grüssesuper, daß die Hose passt und gefällt:-))

  2. Lecker!Mein Lieblingspastagericht ist momentan Spaghetti mit Knobi und frischem Blattspinat, dazu etwas Parmesan und geröstete Pinienkerne….Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

  3. ich esse Nudeln seit neustem am liebsten mit Gemüse. Einfach während des Kochens mit zu den Nudeln in den Topf schmeißen. Am besten schmeckts mit Zuckererbsen oder Brokkoli. Auf dem Teller mit grünem Pesto vermischen und natürlich noch ein bisschen Parmesan drüber. Lecker!

  4. Tut mir leid… bei uns gibt es immer, immer, immer nur Bolognese Pasta. Frisch gemacht und meine Kinder lieben sie. Also eigentlich nix aussergewöhnliches. ABER: Ich mache deine Pasta morgen. Denn darauf habe ich jetzt echt Lust bekommen. Mhmmm… mit Thunfisch. Lecker!Liebe GrüßeStilDi

  5. Das klingt lecker! Hab schon lange keinen Thunfisch mehr gegessen, danke für die Erinnerung!Bei uns ist derzeit die Lieblings-schnellschnell-Pasta folgende:Kirschtomaten mit Olivenöl,ein bißchen Zucker,Salz,Pfeffer und Kräutern der Provence solange braten, bis sie platzen, dann plattdrücken, die in der Zwischenzeit gekochten Nudeln mit rein in die Pfanne,nochmal kurz aufbraten, Parmesan drauf, fertig!Sooo lecker!Liebe GrüßeNatalie

  6. Oh ja,lecker, Pasta mit Thunfisch in Tomatensause liebe ich auch sehr! Vor allem hat man die Sachen meist noch irgenwo zu Hause. Was ich auch sehr mag, ist ein Originalrezept vom italienischen Schwiegerpapa: Gemüsezwiebel mit ein einer Knoblauzehe in Olivenöl weich dünsten (ohne dass sie Farbe kriegt; ggf. ein bisschen Nudelwasser dazugeben), dann eine Dose Thunfisch dazu, ggf. noch ein paar Erbsen aus der Dose, viel frische Petersilie. Alles gut salzen, pfeffern, noch ein bisschen durchziehen lassen, die gekochte Pasta unterheben und ein wenig Parmesan rüberreiben. Viele GrüßeCornelia

  7. Oh mit Thunfisch hab ich das noch nie ausprobiert. Hört sich aber total lecker an. Das muss unbedingt nachgekocht werden:oD Statt dem Thunfisch kann man aber auch Würstchen in Scheiben schneiden und anbraten.Das ist auch echt lecker. So kenn ich das :o))))GLGChrissy

Schreibe einen Kommentar.