Zwangspause

Der Sommer fällt ja dieses Jahr bekanntermaßen nicht so prächtig aus.

Dass er aber so verregnet und kühl ist, dass man sich eine Lungenentzündung einfängt, ist dann schon eher ein wenig unverschämt.

Mich hat es zwar nicht getroffen, aber die kleine Maus. Sie trägt es mit Fassung und tanzt mir längst wieder auf der Nase herum …

Bis sie wieder zur Tagesmutter darf, haben wir jetzt wenigstens ein wenig Zeit zu Malen. Da zeige ich euch doch gerne die kleine Katze mit rotem Halsband, die entstanden ist. Ich war ganz perplex als die kleine Dreijährige mit diesem Kunstwerk um die Ecke kam.

5 Kommentare

  1. Ja, die Fantasie und das zeichnerische Talent der Kleinen ist toll! Leider wusste ich manchmal nicht auf Anhieb, was das Kunstwerk darstellen sollte, da musste ich mir immer was einfallen lassen, um sie nicht zu enttäuschen… hättest Du ohne Erklärung auf Katze getippt?! :-)Viel Spaß noch mit der kleinen Maus und gute Besserung,Petra

  2. Wie toll – ein Kätzchen! Mit Halsband – ich bin entzückt und kann Deine Freude nur zu gut verstehen. Es ist eine wunderbare Reise… Gute Besserung der Kleinen, malend schreitet die Genesung bestimmt gut voran! Herzliche Grüße, Marja

Schreibe einen Kommentar.